Funkstille – Bücher, die nicht bis zum Ende wehrten

Jeder kennt es, es gibt Bücher, die einen einfach irgendwie nicht fesseln können, bei denen man eben nicht dieses Ich-muss- unbedingt-weiterlesen-Gefühl hat. Manche “quälen” sich trotzdem weiter fleißig durch die Seiten, egal wie dick der Wälzer ist, weil sie es nicht mögen ein Buch nicht zu ende zu lesen. Bei vielen Menschen jedoch, und dazu würde ich mich auch zählen, sind die ersten Kapitel eines Buches wirklich entscheidend. Kann das Buch hier nicht beeindrucken, landet es irgendwann mit einem Lesezeichen an entsprechender Stelle im Bücherregal. Ich denke mir dann immer: “Irgendwann werde ich das schon weiterlesen, gerade habe ich halt Lust auf was anderes”. Tatsächlich habe ich die Bücher jedoch nicht weitergelesen.

Hier gibt es nur eine Ausnahme: Seelen von Stephenie Meyer (TwilightSaga). Wer das Buch kennt, weiß, dass es wirklich ein dicker Brocken ist, wenn ich es mir so anschaue sogar dicker als die Twilight Bücher. Und so war ich irgendwann an einer Stelle, an der die Protagonistin Ewigkeiten in der Wüste herumlief. Und genauso wüst war auch mein Leseerlebnis. Das ist jetzt schon Jahre her, und ich denke es hat auch ca. ein Jahr gedauert bis ich es weitergelesen hatte. An den Grund erinnere ich mich nicht mehr, vielleicht bin ich generell aus einer jugendlichen Lesekrise herausgebrochen. Jedenfalls habe ich es am Schluss nicht bereut, weitergelesen zu haben. Ganz im Gegenteil: Ich war begeistert! So begeistert, dass ich den Film dazu kaum erwarten konnte. Auch wenn dieser nicht mal halb so gut ist, wie das Buch – doch das ist eine andere Geschichte.

Wenn ich an meine Schullektüren zurückdenke, kann ich von mir sagen, dass ich immer fleißig gelesen habe, was von mir verlangt wurde. Auch hier ist nur eine Ausnahme zu vermerken, die ich (immerhin nach 500 Seiten) aufgehört habe zu lesen: Thomas Manns Buddenbrooks. Hier hat mich die Geschichte der kleinen Toni Buddenbrook anfangs noch sehr motiviert, was dann aber leider nach 500 Seiten nachließ. Mit der Geschichte dieser Familie werde ich mich jedoch als angehende Deutschehrerin noch bis zum Ende auseinandersetzen müssen, sodass hier wohl meine zweite Ausnahme einer “Wiederaufnahme” hinzukommen wird.

Vielleicht gilt das ja auch für eines der folgenden Bücher, die entweder mit einem Lesezeichen verstauben oder den Speicher meiner Reader-Bibliothek füllen:

1. Bevor ich sterbe – Jenny Downham

Schon sehr lange in meinem Besitz – ca. 7 Jahre, also war ich 15.

dav

dav

Ich glaube dieses Buch habe ich wirklich einfach nur zur falschen Zeit gekauft. Mit 15 hat mich vor allem das schöne Cover zum Kauf bewegt. Dass es hier traurig zugeht, hätte mir der Titel ja eigentlich verraten können – und wohl auch der Klappentext. Meine Zeeland-Postkarte von meiner besten Freundin, die ich als Lesezeichen missbrauche, ist auf Seite 275 von etwas mehr als 300 Seiten. Das sagt: Es ist ein wirklich tolles Buch. Ich war lediglich nicht mutig genug es zu ende zu lesen, denn vielleicht stirbt die an Leukämie erkrankte Tessa, die doch zum ersten Mal verliebt ist. Und das hätte ich wahrscheinlich nicht ertragen können.

Derzeit 8,95 Euro bei Amazon.

2. Royal Passion- Geneva Lee

Seit ein paar Monaten bei 18% in meiner Kindle-Bibliothek.

Dieser Roman ist mir vielleicht etwas zu royal. Es gibt ihn glaube ich immer noch in jeder Buchhandlung und auch REWE-Filiale zu kaufen, was dafür spricht, dass er sich gut verkauft. Trotzdem war ich zunächst skeptisch und habe zuerst eine Leseprobe gelesen. Was mich hier ansprach war die Protagonistin, die in meinem Alter ist und gerade ihr Studium beendete. Außerdem mag ich leidenschaftliche Romane. 😉 Also habe ich zugeschlagen. Doch irgendwann wurde es mir etwas zu königlich und das mit der Leidenschaft war mir auch zu plump und oberflächlich. Verglichen mit Fifty Shades of Grey gefiel mir da selbst die SM-Version besser. Doch vielleicht lasse ich mich aus einer Stimmung und einem Leseeifer heraus noch etwas besserem belehren.

Broschiert derzeit 12,99 Euro und als Kindle-Ebook 3,99 Euro.

3. Down Under. Reise durch Australien – Gina und Sandy Rau

Auch schon länger in meinem Regal am verstauben, ca. seit 2011/2012.

dav

dav

Zwei Schwester zusammen als Backpacker in Australien, ein Trend, dem viele meiner Generation heutzutage folgen. Die Geschichte der beiden Reisenden wird hier in Romanform festgehalten- oder eben doch nicht in Romanform. Denn eigentlich erzählt es ihre Reise, die nur unterhaltender beschrieben wird als ein normaler Reisebericht oder auch Blog. Und das ist wohl auch das, was mich irgendwann so störte, dass ich aufhörte weiterzulesen: Es ist keine Entwicklung mit anderen Charakteren als den Protagonisten/Autorinnen zu erkennen. Auf jeden Fall eine tolle Idee und durchaus interessant für andere Backpacker oder Leute, die den Erlebnissen der Mädels folgen möchten, die eben nicht wie ein typischer (manchmal eben nicht so realistischer) Roman verlaufen.

Als Taschenbuch 8 Euro, als Kindle-Ebook 6,49 Euro.

4. Dem Horizont so nah – Jessica Koch

Ein Ebook, welches ich mir nicht selbst gekauft habe. Es war schon vom vorherigen Besitzer meines Kindles vorinstalliert.

Am Anfang hat es mich echt total gefesselt, weil es auch das war, was ich meistens mag: Die ProgtasonistIN in meinem Alter und ein Typ, der anziehend ist. Im weiteren Verlauf kommt sogar etwas ans Licht, dass nicht dem typischen Liebesroman entspricht und womit ich nicht gerechnet hätte. Dafür jedenfalls ein dickes Plus! Allerdings wird mir genau das irgendwann zu langwierig und alles ist nur darauf konzentriert. Zudem gibt es dazu noch einen zweiten Teil. Ich glaube es ist eine gelungene Schnulze, die ich, wenn ich dazu in Stimmung bin, auch weiterlesen könnte. Den fesselnden Charakter hat es für mich jedenfalls irgendwann verloren.

Taschenbuch 9,99 Euro, als Kindle (unlimitied) 0,00 Euro bzw. 3,49 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s