Montagsfrage – Die längste Buchreihe im Regal

Die Frage diese Woche von Buchfresserchen gab mir etwas länger zu bedenken. Sie fragt:

Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?

Tatsächlich ist die längste Reihe in meinem Regal die Biss-Reihe bzw. Twilight von Stephenie Meyer. Dabei bin ich kein sonderlicher Fan. Ich mag das erste Buch und auch das dritte war ganz schön, jedoch bin ich von dem vierten ziemlich enttäuscht. Leider wurden die Bücher gegen Ende auch etwas von den Filmen und dem ganzen Hype überschattet. Meine beiden liebsten Reihen sind aber Tribute von Panem von Suzanne Collins und Die Bestimmung von Veronica Roth. Das sind aber beides Triologien und somit kürzer als die Biss-Reihe, zudem hatte ich mir die Tribute Bücher damals nur geliehen.

Generell konnten mich bisher aber nur wenige Reihen so fesseln, dass ich sie ganz gelesen habe. Meistens ist das erste Buch richtig gut und mit zunehmenden Büchern wird die Reihe fantasieloser. Zum Beispiel habe ich bei der After-Reihe (Anna Todd) mitten im vierten Buch aufgehört und von der Obsidian-Reihe (Jennifer Armentrout) habe ich bisher auch nur zwei Bücher gelesen. Ich schätze aber, dass ich davon auch noch das dritte Buch lesen werde. Mal sehen wie es dann um Buch vier und fünf (oder wie viele gibt es mittlerweile) steht. 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “Montagsfrage – Die längste Buchreihe im Regal

  1. Huhu,

    Echt? Biss ist deine längste Reihe? Wow, so lang ist die aber gar nicht, oder? Ich mochte die Reihe beim ersten Lesen sehr gern, aber beim 2. Lesen war nur noch Teil 1 wirklich meins. Bei allem andere mochte ich einiges nicht mehr so.

    Panem mochte ich allerdings nur bedingt. Später wurde es immer schwächer und mit Katniss wurde ich nie warm. War nicht meine Reihe.

    Die Bestimmung dagegen mochte ich. Wenn auch nicht alles.

    Die After Reihe interessiert mich schon allein vom Thema her überhaupt nicht.

    Obsidian bin ich immer noch unsicher.

    LG Corly

    Gefällt mir

  2. Liebe witchofapartment,
    mit 16 Büchern gewinnt der leider bereits verstorbene Krimi-Autor Andreas Franz den Titel um „die längste Buchreihe“ in meinem Bücherregal. Die Kriminalromane habe ich sehr gern verschlungen, denn die sympathische Kommissarin Julia Durant ist für ihre unkonventionellen Ermittlungsmethoden bekannt. Als leitende Ermittlern ist sie bei der Mordkommission tätig. So fähig sie in ihrem Beruf ist, so wenig bekommt sie Privatleben in den Griff. Sie ist geschieden, und alle danach folgenden Beziehungen scheiterten bisher.

    Viele liebe Grüße

    Anja von Nisnis Bücherliebe

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s