Dein perfektes Jahr – Charlotte Lucas

Kennt ihr das, wenn ihr in der Buchhandlung seid, ein Buch in der Hand haltet und nicht genau wisst, ob ihr es kaufen sollt oder nicht? So ging es mir bei dein perfektes Jahr. Zuerst ist es mir gar nicht aufgefallen, da es auf einem schon ziemlich geschrumpften Stapel zwischen anderen Buchempfehlungen lag. Doch dann entdeckte ich das tolle Cover und die lila Seiten und wurde neugierig. Unter dem Klappentext konnte ich mir noch nicht viel vorstellen: Er stellt die Frage nach dem Sinn des Lebens und gibt die Antworten der beiden Protagonisten wieder. So erfährt man zwar den Kern des Ganzen, aber nicht richtig die Handlung dahinter. Auch im Buchumschlag konnte ich keine weitere Beschreibung entdecken, dafür aber die Biografie der Autorin Charlotte Lucas. Diese hat mich auch letztlich dazu verleitet, das Buch zu kaufen. Denn die Autorin studierte auch in Trier Germanistik und da wollte ich doch wissen, was dabei rumgekommen ist.

Zum Inhalt:

Jonathan N. Grief hat ein geregeltes Leben. Er geht jeden Morgen um die Alster laufen, hat einen Verlag geerbt, um den er sich so gut wie nicht kümmern muss, schreibt der Zeitung gerne Beschwerden und Verbesserungen und wurde von seiner Frau für seinen ehemals besten Freund verlassen. Am Neujahrsmorgen findet er an seinem Fahrrad eine Tasche mit einem Filofax, in dem jeder Tag des kommenden Jahres beschriftet und durchgeplant ist.

Hannah Marx ist glücklich. Sie hat mit ihrer besten Freundin ein eigenes Kinderparadies eröffnet, was super ankommt, und einen Freund, den sie liebt. Nur auf seinen Heiratsantrag wartet sie noch. Doch es kommt alles anders als gedacht.

Meine Meinung:

Das erste Kapitel zu lesen, ist mir etwas schwer gefallen. Ich konnte mich mit dem Charakter Jonathan nicht anfreunden, er ging mir sogar etwas auf die Nerven. Auch der Schreibstil war für mich am Anfang etwas schwierig. Doch das legte sich nach einigen Seiten auch schon. Ich würde sogar sagen, dass der flüssige Schreibstil letztlich der Grund dafür war, warum ich auch an der Geschichte blieb, denn ich merkte, dass die Seiten runtergingen wie Öl. Am Anfang wusste ich auch nicht, wohin die Geschichte führen soll. Zwar dachte ich mir schon die Zusammenhänge zwischen Hannah und Jonathan, aber die Story kam irgendwie nicht in Fahrt. Das änderte sich ca. nach 150 – 200 Seiten. Ab dem Moment, würde ich sagen, beginnt die Geschichte fesselnder zu werden. Und genauso beginnt Jonathan etwas aufzutauen und für mich erträglicher zu werden. Diese zweite Hälfte gefiel mir mit zunehmenden Seiten immer mehr, obwohl die Geschichte auch ab hier einen traurigen Beigeschmack hat. Doch gleichzeitig musste ich Stellenweise laut auflachen und mir gegen die Stirn schlagen, da das Schicksal mit den Protagonisten spielt. Ich bin froh, das Buch gekauft und durchgehalten zu haben.

3. Satz: (ein sehr langer Satz, den ich nach dem ersten ; abkürzen werde…Hier versteht ihr dann bestimmt auch, warum mich der Schreibstil am Anfang störte, denn der Satz nimmt quasi die ganze Seite in Anspruch.)

Und wie jedes Jahr am 1. Januar ärgerte er sich nicht nur über die Überreste von Böllern, Raketen und Chinakrachern, die zusammen mit dem grauen Schneematsch eine hässliche und rutschige Melange auf sämtlichen Bürgersteigen, Radwegen und Laufpfaden bildeten;

Kurz und knapp:

#Schicksal #Leben #einganzesJahr

Für 9,99 Euro als Kindle-Ebook und für 16 Euro als gebundene Ausgabe bei Amazon. Wobei ich hier wirklich die gebundene Ausgabe empfehle…das Auge liest ja schließlich mit 😉

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Dein perfektes Jahr – Charlotte Lucas

  1. Pingback: Monatshöhepunkte #2 | Witch of Apartment23 book blog

  2. Pingback: Montagsfrage – Covertyp | Witch of Apartment23 book blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s