Allgemein · kultur · Monatshöhepunkte

Monatshöhepunkte #2

Ein kurzer Monat Februar geht heute zu ende und auch wenn es eigentlich nur zwei, drei Tage weniger sind als in anderen Monaten, ist der Februar rasant an mir vorbei geflogen. Ich habe einiges erlebt und gelesen.

Februar 2017

  • Ab dem 13.2. wurde ich endlich aus der Klausurenphase befreit und ich muss nun kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn ich lieber lese statt lerne. Man kann sagen, dass es recht erfolgreich verlief, auch wenn ich bisher erst ein Ergebnis habe. Seit dem darauffolgenden Freitag habe ich jedenfalls die Uni mal Uni sein lassen und andere Dinge erledigt, die vorher liegengeblieben sind.
  • Also nutzte ich die neu gewonnene Zeit, um Besorgungen für meinen Malaysiatrip mit meiner lieben Freundin Rike im September zu machen. (Rike berichtet über unsere Planungen und unsere Reise auch auf ihrem Blog; den Link dazu gibts unter Entdeckungen)
  • Passend dazu kam auch eine Phase Frühlingswetter angeweht und es war ein paar Tage lang sonnig und mild in Trier. Ich traute mich mal wieder raus und ging etwas spazieren, um die Schwäne und Enten am Teich zu beobachten. Da wird man wieder viel motivierter als beim tristen Winterwetter.
  • Jetzt haben wir gerade die Fastnachtstage hinter uns gelassen und es war wieder so schön wie jedes Jahr. Mein neues Kostüm in diesem Jahr war ein Blumenmädchen, was mich einige Nerven kostete, da ich mich einen Tag vor der Kappensitzung dazu entschloss und ich im Ruck-Zuck-Verfahren Blumen (und leider auch meine Finger :’D) ankleben musste. Bis meine Mutter mich mal auf den genialen Trick brachte, dass ich sie auch einfach schnell annähen könnte 😀
  • Natürlich habe ich auch wieder eine schöne Zeit mit Freunden verbracht. Besonders toll fand ich dabei, dass ich mich mit zwei genauso großen Schwedenfans und Schwedischlernerinnen wie ich es bin zum schwedischen Kochen getroffen habe.
  • Den Monat schließe ich heute mit Packen ab, denn die Nacht geht es nach Hamburg, um dort morgen das Pokalspiel HSV-Gladbach zu sehen. Und natürlich noch andere tolle Dinge. 😀 Verfolgen könnt ihr den Trip sehr gerne auf meinem Instagramaccount (witchofapartment23bookblog). Hoffen wir mal, dass dieses Spiel nächstes Mal in meinen Monatshöhepunkten stehen kann. Vom letzten Wochenende möchte ich nämlich lieber nicht reden.

Gelesene Bücher:

Entdeckungen des Monats:

  • wherever.at: Hier bloggen Chris und meine Freundin Rike über das Reisen und allem was so dazu gehört. Auch Schnäppchen und Flugangebote stellen die beiden hier zusammen. Es lohnt sich echt hier vorbeizuschauen! Ein großes Hightlight für mich ist, dass Rike von unserem Malaysiatrip berichtet und auch schon im Vorfeld über unsere Planung schreibt. Deshalb werde ich hier wohl noch öfter darüber schreiben.
  • Anjola Ingwer-Zitrone (Fairtrade-Limo): Am selben Tag, an dem Rike und ich davunsere Besorgungen für Malysia gemacht haben, habe ich mir im Unverpackt-Laden in der Paulinstraße diese Limo gekauft. Sie schmeckt nicht nur total gut und nicht zu süß, sondern sieht auch noch echt hübsch aus, sodass ich sie jetzt als Vase benutzen kann.
  • McTrek-Laden in Trier West: hier her habe ich meinen Wanderrucksack. Die haben alles, was das Backpacker-Herz begehrt und das noch zu wirklich guten Preisen!
  • Riverdale (Netflix-Serie): Meine momentane Seriensucht. Das gute (oder manchmal auch schlechte) ist, dass hier jeden Freitag eine neue Folge kommt, sodass ich nicht dazu verleitet werde, zu viele Folgen am Stück zu schauen.

Songtext-Fazit:Så låt oss ta ett avskedsglas (Miriam Bryant- Ett sista glass) heißt: So lasst uns ein Abschiedsglas trinken(nehmen) 😉

Advertisements

3 Kommentare zu „Monatshöhepunkte #2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s