Allgemein · Bücher · Rezensionen

Nächstes Jahr am selben Tag – Colleen Hoover

Von diesem neuen Hoover Buch hatte ich schon vorher viel gehört und die Story sprach mich wirklich an. Es erinnerte mich an mein Lieblingsbuch Zwei an einem Tag und demnach hatte ich auch große Erwartungen.

Zum Inhalt: Das Timing könnte schlechter nicht sein. Grade an dem Abend, an dem Fallon nach New York zieht, lernt sie Ben kennen und die beiden verstehen sich auf Anhieb viel zu gut dafür, dass sie sich erst so kurz kennen. Schnell wird klar, dass das zwischen ihnen etwas Besonderes ist. Doch Fallon will eigentlich keinen Freund bevor sie 23 ist und außerdem hat sie sich vorgenommen in New York von vorne anzufangen. Also beschließen Ben und Fallon, sich erst nächstes Jahr genau am selben Tag und genau am selben Platz wiederzusehen. Und das so lange bis sie 23 sind.

Meine Meinung: Von Anfang an war ich von der Protagonistin Fallon begeistert, auch wenn sie selbst scheinbar sehr wenig Selbstvertrauen besitzt, verhält sie sich beeindruckend und gab mir irgendwie einen kleinen Selbstvertrauenspush, eine kleine Brise Vorbild ab. Im Laufe des Buches hingegen, kann ich ihre Gedankengänge nicht immer ganz nachvollziehen und ärgere mich sogar manchmal über ihr Verhalten. Ich glaube, dass mich die Argumentation, erst mit 23 Jahren den ersten festen Freund zu haben, besonders über sie schmunzeln lässt, da sie sich in meinen Augen einfach selbst von ihrem Glück fernhält und es sich unnötig schwer macht. Ben ist mir aus einem nicht ganz definierbaren Grund von vornerein eher unsympatisch, und die unerwartete Wende in der Geschichte trägt dazu eher negativ bei. Ebenso war es mir stellenweise zu schnulzig, was aber auch gleichzeitig den Charme und diese ungewöhnliche Geschichte ausmacht. Gut gefallen hat mir, dass Charaktere aus anderen Hoover Büchern aufgetaucht sind und man gleichzeitig etwas über deren weiter Geschichte erfahren hat. Insgesamt ist es ein echt schönes Buch, das wirklich den Süchtig-Mach-Charakter besitzt, an Zwei an einem Tag (David Nicholls) kommt es jedoch leider nicht ganz heran.

7. Satz: „Tja, unglaublich, was?“

Kurz und knapp:

#großeLiebe #Träume #heranwachsen #Schicksalsschläge

Für 14,95 Eruro broschiert und 11,99 Euro als Kindle-Ebook bei Amazon.

Advertisements

4 Kommentare zu „Nächstes Jahr am selben Tag – Colleen Hoover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s