Aktionen · Allgemein · Bücher · Gedanken

Nominierung: The Versatile Blogger Award

Ich freue mich riesig darüber, dass Fiktive Welten mich für den Versatile Blogger Award nominiert hat! Vielen Dank nochmals! Ich bin ganz aus dem Häuschen 😀

versatile-blogger-award_isi

Die Regeln des Awards lauten folgendermaßen:

  1. Dem Blogger danken, der dich nominiert hat.
  2. 7 Fakten über dich verraten.
  3. Andere Blogger nominieren.

Nun muss ich mich mal an sieben Fakten machen, die euch interessieren könnten…

1… ich stelle meinen Wecker immer eine halbe Stunde früher, als ich eigentlich aufstehen muss, damit ich noch so lange im Bett rumtrollen kann, ohne aufstehen zu müssen.

2… ausschlafen ist generell mein größter Traum..oder sagen wir besser mal, mein liebster Start in den Tag. Der größte Traum wäre dann ja doch etwas übertrieben. Jedenfalls liebe ich das Gefühl, wenn man abends schon weiß, dass man am nächsten Morgen alle Zeit der Welt hat und auch wirklich ausreichend Schlaf hatte. Ansonsten kann ich leider auch mal etwas ungemütlich werden… 😀

3… ich muss mir ein monatliches Budget (50 Euro) setzen, um es mit dem Bücherkaufen nicht zu übertreiben und noch überleben zu können. Sicher ist da noch Luft nach oben, ohne direkt Pleite zu gehen, aber meine SuB Bücher sind es genau so wert, mal gelesen zu werden.

4… Shame on me, ich habe noch nie wirklich gefastet. Da gerade Endspurt der Fastenzeit ist, wurde ich mir dessen bewusst. Das Ding ist, dass ich als Kind wirklich einfach null Bock darauf hatte und auf Essen kann ich so schwer verzichten. Vielleicht sollte ich mir mal etwas richtig sinnvolles einfallen lassen, das ich nächstes Jahr fasten könnte. Vorschläge?

5… Man könnte sagen, dass ich eine kleine Chaosqueen bin. Mein Stiefvater würde sich jetzt schlapp lachen und sagen, dass das untertrieben wäre. Ich schaffe es nicht, nach dem aufräumen mein Zimmer länger als einen Tag ordentlich zu halten. Und zum Aufräumen komme ich generell auch eher selten, vor allem seit ich meine eigene Wohnung habe und sich niemand über mein Zimmer beschwert. Aber für heute steht eigentlich genau das auf dem Programm…

6… Man könnte mich auch zu der Kategorie Schreibblockaden-Schriftsteller zählen. Ich habe immer unzählige Romanideen, bringe sie aber nie bis zum Schluss aufs Papier, da ich irgendwann die Lust verliere oder einfach nicht mehr weiß, wie ich weiterschreiben soll. Ich habe ein wenig die Hoffnung, dass das Bloggen das heilen kann 😀

7… wo ich eben beim Thema Fasten und Essen war..ich kann nicht ohne Käse leben. Ich liebe Käse in allen möglichen Varianten und würde am liebsten alles mit Käse überbacken. Ich glaube eine Laktose-Intoleranz wäre für mich das Ende…

Ich nominiiiiereee:

kathibooksta

wherever.at

Ich lese

Advertisements

5 Kommentare zu „Nominierung: The Versatile Blogger Award

  1. Schön, dass ich dir mit der Nominierung eine Freude machen konnte! :o)

    Die Geschichte mit dem Wecker kenne ich. Dann immer noch ein paar Mal „ach zehn Minuten gehen noch“-Snooze und am Ende ist man noch kaputter, als hätte man einfach gleich eine Stunde länger geschlafen … Aber ich mag es auch, sich einfach nochmal einzukuscheln. Manchmal bin ich allerdings auch weit vor dem Wecker wach – und muffle dann den ganzen Tag rum. *lach*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s