Allgemein · Bücher · Rezensionen

Und niemand soll dich finden – Mary Higgins Clark (Alafair Burke)

Ich greife nun etwas häufiger zu der Hörbuch-Version und habe mich auch bei Und niemand soll dich finden dafür entschieden. Ich muss sagen: Das war eine gute Entscheidung! Ich habe es wirklich in jeder freien Minuten gehört, ob beim Autofahren, beim Kochen, unter der Dusche. Denn ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht und durch Und niemand soll dich finden wurden Nebensächlichkeiten zum Spaß!

9783837138009_Cover
Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut 🙂

Zum Inhalt: Fünf Jahre ist es her, seit Amanda Pierce unmittelbar vor ihrer Hochzeit verschwand – und nie mehr auftauchte. Hatte sie plötzlich Angst vor der Ehe bekommen oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Amandas Mutter ist überzeugt davon, dass der Bräutigam sie auf dem Gewissen hat. Auf ihr Drängen hin nimmt sich Laurie Moran, die sich als TV-Journalistin auf Cold Cases spezialisiert hat, des Falls an. Und sticht mit ihren Recherchen in ein Wespennest: Denn nicht nur der Bräutigam ist suspekt. Auch seine jetzige Ehefrau, ausgerechnet Amandas frühere beste Freundin und Trauzeugin, benimmt sich merkwürdig. Und was hat die Schwester zu verbergen, die offensichtlich zerrissen war vor Eifersucht? Je tiefer Laurie sich in den Fall gräbt, desto mehr Verdächtige tauchen auf. Nur Amanda bleibt verschwunden …

(Quelle: Random House)

Meine Meinung: Als ich die ersten Worte des Hörbuchs hörte, war ich zu allererst etwas geschockt. Ok, geschockt ist vielleicht übertrieben, jedenfalls fand ich die Stimme der Leserin Michou Friesz leider auf Anhieb schrecklich und auch irgendwie unpassend. Ich konnte mir sie zu keinem der Charaktere recht vorstellen, die ja überwiegend noch relativ jung waren. Noch dazu kam, dass sie die unterschiedlichen Charaktere nicht , wie ich es zuvor von Hörspielen kannte, in verschiedenen Stimmlagen las, sondern sich alles gleich anhörte, sodass es manchmal für Verwirrung sorgte, da ich nicht immer recht wusste, wer jetzt eigentlich sprach oder ob es gar der Erzähler war. Mit der Zeit hatte ich mich daran jedoch gewöhnt. Abgesehen davon war das Hörbuch aber ein echtes Erlebnis. Es blieb durch und durch spannend und die Perspektive wechselte zwischenzeitlich, sodass man nicht nur Lauries Gedanken mitbekam, sondern die fast aller Charaktere. Dies ermöglichte es dann auch, sich eigene Vermutungen über Amandas Schicksal zu machen. Gegen Ende dachte ich, dass es ja eigentlich klar war, dass der Täter (sorry für den Spoiler, falls ihr dachtet, dass hier kein Fremdeinwirken gewesen sein muss) nicht zu offensichtlich sein kann, obwohl ich eben genau das im Sinn hatte die ganze Zeit über. Ein wirklich gelungener Thriller!

Kurz und knapp:

#Thriller #Hochzeit #ColdCase #Tv-Sendung

Für 19,99 Euro könnt ihr es beim Verlag kaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s