Allgemein · Bücher · Listen

Meine Bücher für die bunte Jahreszeit & Umsetzung meiner Sommerliste

Ich bin vergleichsweise recht spät an, wenn man bedenkt, dass nächste Woche schon der November beginnt und Ende November schon die Adventszeit eingeläutet wird. Trotzdem möchte ich euch nicht vorenthalten, was ich in der bunten Jahreszeit Herbst auf alle Fälle lesen möchte! Ebenfalls möchte ich einen Blick auf meine Sommerliste werfen, und schauen, ob ich sie wirklich eingehalten habe.

  1. Unsere Jahre in Miller’s Valley – Anna Quindlen

Mir wurde das Buch freundlicher Weise vom DVA Verlag zur Verfügung gestellt.

sdr

Hier lädt allein das Cover schon dazu ein, das Buch im Herbst zu lesen. Ein wirklich hübsches Buch, dessen Inhalt neugierig macht:

Seit Generationen leben die Millers in Miller’s Valley. Doch jetzt soll der Fluss, an dem das Örtchen liegt, zu einem Wasserreservoir gestaut, das ganze Tal geflutet werden. Während der Tag näher kommt, an dem ihre Heimat für immer verschwinden wird, erinnert Mimi sich an ihre Kindheit und Jugend in Miller’s Valley und wie sie den Mut fand, ihren eigenen Weg zu gehen.

(Quelle: Random House Bloggerportal)

Auf Lovelybooks kommt das Buch auf 4 von 5 Sternen. Die Rezensionen erwähnen die Tiefgründigkeit, die das Buch zum einen interessant, zum anderen aber auch zu etwas schwererer Kost machen, die man nicht nur nebenbei lesen sollte.

Für 20 Euro beim Verlag zu kaufen.

2. Uns so kam es – Maren Uthaug

Ich habe mich so riesig darüber gefreut, dass ich das Buch vom btb Verlag bekommen habe!

Auch bei diesem Buch finde ich das Cover richtig schön gestaltet. Ich muss aber zugeben, dass mich etwas anderes dazu bewegt hat, das Buch anzufragen. Zum Einen spielt das Buch in Norwegen – ein Muss für mich als Skandinavien-Fan. Zum anderen handelt es sich um eine Familiensaga in der Welt der Samen. Dieses indigene Volk Skandinaviens hat mich schon immer fasziniert!

Klappentext: Risten lebt gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn in Kopenhagen, sie steht kurz vor ihrer ersten Reise zurück nach Norwegen, wo sie endlich ihre Mutter Rhitta wiedersehen wird – die alte Frau, die dicke Scheiben Käse in ihren Kaffee tunkt, den sie literweise trinkt. Und die Risten so sehr an ihre Großmutter erinnert, eine alte Samin, die sie vor den gefährlichen Wesen der Unterwelt gewarnt hat, die ihre Enkelin ihr ganzes Leben lang verfolgen werden. Von ihrer Mutter will die Tochter nun wissen, was damals geschehen ist, als ihr Vater mit ihr abgehauen ist, in ein neues Land, zu einer neuen Frau, in ein neues Leben. Warum hat sie sie einfach gehen lassen?

(Quelle: Random House Bloggerportal)

dav

Auf Lovelybooks hat das Buch 4 von 5 Sternen. Allerdings ist hier erst eine Rezension erschienen, welche ich mir aber nicht durchlesen möchte, um möglichst unvoreingenommen an das Buch heranzugehen. Wenn das bei meiner großen Freude darauf überhaupt möglich ist.

Für 9,99 Euro beim Verlag zu haben.

3. Was ich euch nicht erzählte – Celeste Ng

Bekam ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag geschenkt.

Ich muss zugeben, dieser Roman hat mich durch „fremde Hand“ erreicht, ich hab ihn mir also nicht selbst ausgesucht. Aber ich bin umso froher, dass ich ihn geschenkt bekommen habe. Vielen Dank! Vielleicht, wahrscheinlich sogar, kennt ihr den literarischennerd, erfolgreicher Instagram-Blogger, der meines Wissens sogar auf der Frankfurter Buchmesse den Bloggerpreis bekam. Der literarischenerd hat dieses Buch empfohlen und sogar eigenhändig eingepackt! Er arbeitet nämlich in der Stephanus Buchhandlung nähe der Uni Trier, wo meine Freundin das Buch gekauft hat und als Instagramfan musste sie sich natürlich von ihm beraten lassen.

Klappentext: Lydia ist tot.« Der erste Satz, ein Schlag, eine Katastrophe. Am Morgen des 3. Mai 1977 erscheint sie nicht zum Frühstück. Am folgenden Tag findet die Polizei Lydias Leiche. Mord oder Selbstmord? Die Lieblingstochter von James und Marilyn Lee war ein ruhiges, strebsames und intelligentes Mädchen. Für den älteren Bruder Nathan steht fest, dass Jack an Lydias Tod Schuld hat. Marilyn, die ehrgeizige Mutter, geht manisch auf Spurensuche. James Lee, Sohn chinesischer Einwanderer, bricht vor Trauer um die Tochter das Herz. Allein die stille Hannah ahnt etwas von den Problemen der großen Schwester. Was bedeutet es, sein Leben in die Hand zu nehmen? Welche Kraft hat all das Ungesagte, das Menschen oft in einem inneren Abgrund gefangen hält? Nur der Leser erfährt am Ende, was sich in jener Nacht wirklich ereignet hat.

(Quelle: Dtv Verlag)

dav

Neben der Empfehlung durch den literarischennerd kommt das Buch auch auf Lovelybook auf 4,5 von 5 Sternen. Besser geht’s kaum!

Für 10,90 Euro beim Verlag zu kaufen.

Resumé meines Sommers in Büchern

Schaut man sich meinen Beitrag vom 20.Mai diesen Jahres an, findet man 6 Bücher, die ich diesen Sommer unbedingt lesen wollte.

Auch wenn ich bisher nur zwei Rezensionen dazu verfasst habe, habe ich viel mehr davon gelesen. Nur Morgen ist ein neues Leben hat nicht mal den Platz in mein Regal gefunden. Ich kann nicht mal sagen, weshalb. Wahrscheinlich kamen einfach zu viele gute andere Bücher dazwischen. Von der Summer-Reihe habe ich das erste Buch gelesen, mich danach aber erst einmal anderen Büchern zugewandt. Der Rest wurde fleißig gelesen und wird auch dieses Jahr noch rezensiert!

Da ich bei meiner Sommer-Liste schon gemerkt habe, dass zwischendurch immer mal wieder Bücher in meinen Fokus gerieten, die ich beim Verfassen der Liste nicht auf dem Schirm hatte und mich nicht zu streng nach meiner Liste richten wollte, habe ich mir jetzt nur drei Bücher zum Ziel gesetzt. Das Gefühl einer unvollendeten Liste ist nämlich auch bescheiden.

Habt ihr auch ein Buch, dass ihr besonders im Herbst lesen möchtet?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s